Sternenbasis 38

Star Trek Online - Rollenspielflotte

jsu9f3th.png

s8o9r2t6.png


Wer sind wir?

  • Wir sind eine deutschsprachige Rollenspielflotte in dem MMO „Star Trek Online“, welche am 20. Juni 2018 aus alt eingesessenen Star Trek Fans und Rollenspielern gegründet wurde. In erster Linie liegt der Fokus auf dem Spielspaß in der Flotte, wie auch der Originalität unseres Rollenspiels auf das Franchise bezogen. Somit möchten wir innerhalb des Rollenspiels das Gefühl von Star Trek neu entflammen lassen, sodass jeder ein Teil einer größeren Geschichte werden kann.

Was ist Rollenspiel ?

  • Rollenspiel (kürzl. RP) ist die Möglichkeit innerhalb eines Film-,
    Serien- oder Spieleuniversums eine Geschichte gemeinsam zu bespielen. Den Verlauf dieser Geschichte bestimmt jeder Rollenspieler selber, indem er einen Charakter samt Charakterblatt erstellt und diesen dann in die vom Publisher vorgeschriebene Lore (festgelegte Informationen/Geschichte der Serie, Film, Spiels) integriert. Man kann es hierbei mit „Schauspielerei“ vergleichen, nur mit dem Unterschied das man den Verlauf der Geschichte selbst bestimmen kann.

    Unter anderem bedeutet dies auch, dass wir keine PVE oder PVP Flotte sind. Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Rollenspiel der Flotte. PVE ist Letzen Endes möglich, liegt aber nicht im Fokus der Flotte.

Geschichte

  • Aufgrund der aktuellen strategischen, wie auch politischen Lage im Alpha Quadranten hatte die Sternenflotte sich dazu entschlossen, ihre Präsenz in der Nähe der Grenze zum cardassianischen Sektorraum, wie auch zum Tiefenraum, zu festigen. Aus diesem Grund wurde vor einigen Jahren mit dem Bau einer Sternenbasis im Dubhe Sektorraum begonnen. Der Bau der Station wurde über die Jahre hinweg von dutzenden Zwischenfällen überschattet, wozu sich kleinere rebellierende föderationsfeindliche Gruppen bekannten. Darunter auch auch „der wahre Weg“. Während des Baus wurde schließlich die U.S.S. Vivienna unter Kommando von Cpt. Baron abkommandiert, um für die Sicherheit des dort befindlichen Sternenflottenpersonals zu sorgen, als auch einen reibungslosen Konstruktionsverlauf zu garantieren. Trotz der Gewährleistung der Sicherheit zum Bau der Station, überschatteten wiederum politische Dispute mit der cardassianischen Regierung den Bau, woraufhin dieser für einige Monate unterbrochen wurde. Schließlich konnte eine Einigung getroffen werden, sodass eine permanente cardassianische Präsenz in Form einer Delegation nach Fertigstellung auf der Station stationiert wird, und der Bau fortgesetzt werden konnte.

    Die cardassianische Regierung erklärte sich darüber hinaus dazu bereit, die U.S.S. Vivienna mit einem cardassianischen Patrouillenschiff unter Kommando von Gul’Takur, zu unterstützen. Dieses Verhalten brachte die bajoranische Regierung dazu milde Bedenken wegen des vergangenen Handlungsverlaufes der Cardassianer während der Besetzung Bajors vor über 50 Jahren, wie auch der Kooperation mitsamt der Gründer und des Dominions walten zu lassen. Trotz der schlichtenden Worte von Föderationsbotschaftern auf beiden Seiten, klinkten sich Klingonen und Romulaner in diesen quadrantenübergreifenden politischen Disput ein. Nach Monaten der Verhandlungen an verschiedenen politischen Fronten durch Botschafter aller Fraktionen, konnte sich auch hier auf eine akzeptable Lösung für alle Seiten geeinigt werden, welche vorsieht das jede der beteiligten Fraktionen eine Delegation auf Sternenbasis 38 stationiert. In Folge dessen entsandten die beteiligten Fraktionen jeweils ein Schiff zur Sicherung der sich im Bau befindlichen Sternenbasis. So wurden unter anderen auch Hilfsgüter und Industriereplikatoren geliefert, welche den Bau beschleunigten.

    Kurzerhand erschütterten wiederrum Proteste auf nahegelegenen Koloniewelten die angespannte Situation zwischen den beteiligten Fraktionen am Bau der Sternenbasis, was die Fertigstellung dennoch nicht verhinderte. Schließlich entsandte die Sternenflotte qualifiziertes Personal um die Sternenbasis mitsamt ihren Verbündeten zu besetzen, um sie als neue strategische Operations- und Handelsstation fungieren zu lassen. Zur Sicherheit der Sternenbasis und aus Mangel an Ressourcen, reaktivierte die Sternenflotte ein bereits ausgeschlachtetes und auf dem Schiffsfriedhof befindliches Schiff und kommandierte dieses unter dem Stationskommando der Sternenbasis 38 ab.

Mögliche bespielbare Charakterkonzepte

  • Wir versuchen in diesem Rollenspielprojekt (Star Trek Online Flotte) eine Basis zu schaffen in denen Spielern eine Möglichkeit geboten wird, jegliches Konzept zu spielen. Das bedeutet, das man von einem einfachen „Kriminellen“, von einem einfachen Wartungstechniker, bis hin zu einem Sternenflottenoffizier alles spielen kann. Hierzu bedient sich das Projekt der Vielfältigkeit des Star Trek Universums.

    Spielbare Fraktionen innerhalb der Flotte :


    - Vereinte Föderation der Planeten
    - Klingonisches Reich
    - Romulanische Republik 
    - Cardassianische Union
    - Dominion
    - selbst erstellte Alienrassen

Was haben Wir zu bieten ?

  • Eine freundliche, umgängliche und hilfsbereite Community.
  • Authentisches Star Trek Rollenspiel, welches u.a. auf das neue Addon „Victory is Life“ zugeschnitten ist.
  • Ein für Mitglieder voll zugängliches Forum für IC (In Charakter) und OOC (Out Of Charakter) Angelegenheiten.
  • Eine eigene Datenbank, welche unser öffentliches Flottenwiki darstellt.
  • Eine eigene Flotte in Star Trek Online.
  • Einen öffentlichen Discord Server.
  • Eine freundliche, wie auch hilfsbereite Community.

Wie kann ich an dem Projekt teilnehmen ?

  • Solltest du Interesse haben unserer Flotte beizutreten, würden Wir uns darüber freuen eine Bewerbung in unserem Forum in Form eines Versetzungsantrages lesen zu können. Sollte uns deine Bewerbung ansprechen, werden Wir dich über unser Forum kontaktieren.
  • Du kannst dich mit dem Flottenkonzept, wie auch den Flottenregeln identifizieren.
  • Du kannst dich ohne Probleme in eine bestehende Community intigrieren.
  • Du kannst ein atmosphärisches Rollenspiel in Verbindung mit Forum und Spiel schaffen.

cuge7bes.png


"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures/CBS. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen des Forums genutzt wird.